Eine kurze Geschichte des Barock

SchatzKammerMusik

Duo LA VIGNA: Theresia und Christian Stahl (Blockflöten, Theorbe, Barocklaute)

„Eine kurze Geschichte des Barock“
In Italien entwickelt sich ein neuer Stil. Sänger schildern affektreich die Gemüts- und Seelenverfassung ihrer Rolle, Instrumentalisten treten als improvisierende Virtuosen in den Vordergrund. Garant dieser freien solistischen Entfaltung ist der Generalbaß, der von einfachen Akkorden zur gleichwertigen Stimme avanciert. Von einfachen, frühbarocken Fundamentakkorden über Corellis hochgelobte „schöne Bässe“ bis zu Bachs kontrapunktischen Prunkstil zeichnen wir klingend und erläuternd die musikalische Geschichte des Barock nach.

Ensemble
Das Duo ,La Vignaʻ musiziert seine spannungsgeladenen Interpretationen stets mit eleganter, tänzerischer Leichtigkeit. Die seltenen Instrumente Theorbe – das größte Instrument der europäischen Lautenfamilie – und virtuose Blockflöten wie die Voice-Flute oder Ganassi-Flöte zaubern einen „Klang, der die Seele berührt“.

SchatzKammerMusik

SchatzKammerMusik

Schola gregoriana Solingen-West (Ltg. Wolfgang Kläsener)
Thomas Pauschert, Cembalo

Wolfgang Kläsener, Orgelpositiv

Werke von Carl Philipp Emanuel Bach, Johann Sebastian Bach, Johann Pachelbel
(Eintritt frei, Spende erbeten)

Cembalo & Orgel & Gregorianischer Choral

SchatzKammerMusik
 DIESE VERANSTALTUNG ENTFÄLLT ! 
Schola gregoriana Solingen-West (Ltg. Wolfgang Kläsener)
Thomas Pauschert, Cembalo

Wolfgang Kläsener, Orgelpositiv

Werke von Carl Philipp Emanuel Bach, Johann Sebastian Bach, Johann Pachelbel und greogrianische Propriums-Gesänge
(Eintritt frei, Spende erbeten)